Test Blog und meine Erfahrungsberichte

.

Freitag, 11. Dezember 2009

- Twisted System - tragbare Lautsprecher i-pod kompatibel

Beschreibung von Proporta:
  • Nehmen Sie Ihre Musik überall mit - mit den Proporta tragbaren Lautsprechern - sie funktionieren sowohl mit drei AAA Batterien als auch über einen USB Anschluss.
  • Hörgenuss vom Feinsten!
  • Der beste Sound von Lautsprechern dieser Größe - oder Ihr Geld zurück!
  • Perfekt für die Party am Strand oder beim Grillen am Fluss. Eine LED Anzeige zeigt den Batterieladestand an. Sie können diese kleinen Wunderknaben sogar verdrehen und so die Soundrichtung selber festlegen.


Mein Ergebnis:
Klang, Verarbeitung, Material, Preisleistung, Aussehen, alles ist mal wieder so, wie man es auch von Proporta erwartet. Die kleinen Lautsprecher (70H x 75B x 60T) machen eine gute Figur auf dem Tisch, sind rutschfest genug und auch schwer genug um nicht gleich bei einem Tischanstoß ihren Platz zu verlassen.
Toller Klang, ausgewogener Klang, kein typischer Klang wie man es sonst kennt!
Die Leistung und ihren ausgewogenen guten Frequenzverlauf, traut man den Lautsprechern nicht zu.

Weitere Pluspunkte:
  • Kein schreien, drönen, blechern, ploppen, verzerren, klappern, all dass fehlt selbst bei einer Lautstärke bei der man sich in der Nähe von 4 Metern nicht mehr gut unterhalten kann.
  • Enorm Leistungsstark, keine Klangverschlechterung bei zunehmender Lautstärke. POWER PUR!!
  • Mini-USB Stromversorgung (weiblich) am primär Lautsprecher vorhanden oder drei AAA Batterien.
  • Im sekundär Lautsprecher ist das selbe Batteriefach gelassen worden um so Ersatzbatterien mitnehmen zu können
  • Drehbarer Lautsprecherkopf je Box, mit zwei Raststellungen.

Minuspunkte:
  • Wenn die Batterien zu schwach geworden sind, ( schon bei einer Zellenspannung von 1,0V) bricht der Verstärker zusammen und produziert fürchterliches lautes zwitschern, pfeifen und zischen, das man einen richtigen Schreck bekommt. Um z.B. mit Musik einzuschlafen und dann  einfach seine Akkus wieder am Morgen aufladen, ist somit nicht möglich.
  • Batterieanzeige an dem primär Lautsprecher ist leider nicht wirklich als Batteriestandsanzeige nutzbar, da es sich nur um eine LED handelt. Die LED wird zwar mit abnehmender Zellenspannung dunkler, doch das merkt man nach drei bis vier Tagen nicht wirklich und die LED erlicht leider erst genau zu dem Zeitpunkt wo die Störgeräusche beginnen. Doch dann ist es zu spät...  ;-)

Fazit, Preis Leistung mal wieder perfeckt!

Wer Wert legt auf gut klingende und auch gut aussehende Desktoplautsprecher der macht mit den Proporta Twisted System Speakern wirklich nichts falsch! Dank der USB Einspeisung ideal.
Wer die kleinen Klangwunder gerne mitnehmen möchte für unterwegs, zum Garten oder Strand, macht im Grunde auch nichts falsch, da man ja in der zweiten Box die Möglichkeit hat Ersatzbatterien mitnehmen zu können. Eine "Batterieladung" hat bei mir mit voller Lautstärke des internen Verstärkers vier Tage mit je 6 Stunden Musik gereicht.
Link zum Produkt Twisted System von Proporta.

Verbesserungsvorschlag:
Einen Schalter zum brücken (Signal direkt). Für den Fall das die Batterien leer sind, dann ist der Spass auch nicht gleich vorbei! Mit einem Schalter zum brücken, wäre es zwar nur leiser, aber nicht gleich total aus.

Sonntag, 8. November 2009

- Apple 4G iPod nano Proporta compact Mirrir iPod Case. Kompakt Spiegel Schutztasche in Schwarz

Edle unheimlich tolle Schwarze Hochglanzlack Schutztässchen!

Dieses Case ist geschaffen für den Apple 4G iPod nano und bietet deinem Gerät nicht nur einen sehr edlen Look, sondern schütz dein Gerät auch hervorragend! Zusätzliches bietet das Case auch noch für die Damenwelt einen inneren kleinen Spiegel für alle wichtigen Kontrollblicke zwischendurch ;-)
Die Verarbeitung ist Hand gemacht und ist wieder sehr gut gelungen, nicht umsonst ist es ein Spitzenprodukt aus dem Hause Proporta. 

 
Ich habe dieses Produkt noch Original Verpackt für den jenigen übrig, der sich in meinem dritten Blog testproduktegewinne.blogspot.com/ meldet mit einer netten Idee, einem Gedicht oder was du möchtest. Keine Verträge keine Unterschriften keine Verpflichtungen und trotzdem kann man in meinem Blog meine Testprodukte erhalten. Versprochen!!!

Samstag, 7. November 2009

- Moosverdränger Eisendünger Rasendünger, Firma Gartenpracht GmbH

Haben Sie Moos im Rasen? Wir haben die Lösung - Garantiert! Und ohne Pflanzenschutzmittel!
Das war der Satz der mir gefallen hatte, schlicht aber zutreffend. 

Da ich mit den Jahren in unserem Garten, Moos bekommen habe und ich ja eine Fläche von rund 600 qm habe, dachte ich mir die Fläche einzuteilen in Planquadrat und gleich mal verschiedene Produkte auszuprobieren. Gesagt getan! Ich habe Mittel zum Gießen und etliches zum Streuen gekauft, auch von sog. Namen haften Firmen. Doch erst der Moorvernichter von der Firma Gartenpracht (www.strenge.com) hat volle Arbeit geleistet.
Ich habe jeweils immer eine Fläche von 4x4 Metern abgesteckt und nach Anleitung aufgetragen. Die Flächen waren nicht besonders unterschiedlich in ihrer Moos dichte, daher finde ich meinen kleine Privaten Test als sehr gelungen. 
Ich habe leider keine gute Kamera mit der ich die gemachten Fotos wiedergeben kann wie sich die Flächen verändert haben. Bei den gemachten Bildern kann man die Unterschiede nicht erkennen. 
Jedenfalls hatte ich am frühen morgen angefangen mit der Betreuung oder dem Gießen der verschiedenen Produkte. Danach habe ich bei den Streuprodukten das ganze auch noch leicht ein geregnet und das wars. 
Sehr erstaunt war ich am nächsten Tag, da man schon sofort sehen konnte wie sich das Moos auf der Prüf-Fläsche, wo ich das Produkt der Gartenpracht GmbH ausstreute seine Wirkung zeigte. Das Moos war eingefallen und verfärbte sich in Richtung schwarz. Als ich am dritten Tag mir nochmal einen Optischen Überblick verschaffte über die insgesamt fünf gemachten Testfelder, waren bei zweien nur geringe Spuren der Moorvernichtung zu sehen und bei den anderen  konnte man keinen  nennenswerten Unterschied feststellen. Nur in dem Feld des Gartenpracht Produktes war das Moos schon vollkommen schlapp und im Grunde tot. Mit der Harke konnte ich schon einen Großteil raus harken.


Sehr positiv ist mir auch aufgefallen, das bei dem Produkt von der Gartenpracht Gmbh das Gras nicht künstlich oder schneller gewachsen ist. Im Gegenteil zu den anderen Herstellern, die einem scheinbar mehr ein Dünger für den Rasen als ein Messvernichter verkauften.

Also das Ergebnis hält bis heute sehr gut an, an der Stelle der Gartenpracht Gmbh ,während an anderen Stellen das Moos schon wieder frisch zu sehen ist.  


Eins allerdings muß ich noch erwähnen!!!

Bitte achten Sie bei der Anwendung unbedingt darauf das es Windstill ist und das NUR der Rasen von dem Produkt getroffen wird. Ich habe leider nicht perfekt darauf geachtet und hatte zwei Naturstein Gehweg Platten hinterher in Terracotta um gefärbt und ich habe auch einen Rostfleck am Waschbecken gefunden. Das mit dem Waschbecken lässt sich wegmachen, die eigentlich fast weißen Natursteinplatten mußte ich austauschen. Auch Hände waschen und Schuhe abwaschen ist ein Muß. Wenn doch was getroffen wurde was nicht sollte, sofort abwaschen. Gut ist man auch damit beraten sich einen ganz einfache Atemschutz zu kaufen, habe den genommen aus der Apotheke, den sonst die Operateure um den Mund haben.


Ich verwendete einen Elektrischen Streuer mit zwei Stufen Schaltung und Batteriebetrieb. Das Gerät machte sich sehr gut für diese Arbeit.
 

An zweiter Stelle, steht für mich das Produkt von Compo. Verwirrender weise steht auf dem Eimer "Eisendünger"?!?! Man versteht erst im zweiten Anlauf das es ein "Dünger" zum Moos vernichten sein kann. Also nochmal... Dünger zum Moosvernichten... ahaaa alles klar...!


Tipp: Am Ende muß jeder selber sehen wie die Erde, der Säuregrad  (PH) und die Menge an Humus in dem jeweiligen Garten ist. Das spielt auch eine Rolle die auf Dauer angeglichen werden muß! Um so was feststellen zu können gibt es einfache Produkte in jedem Baumarkt.

Montag, 21. September 2009

- Digitalkamera Odys Slim X5

Ich habe diese Kamera gekauft auf Grund der Einschätzung eines Testberichtes in dem die Kamera als "Preis Leistung gut" eingestuft wurde und weil ich ein flache möchte für die Hosentasche.
Aber mein Handy macht Bilder die selbst ohne Blitz noch besser anzusehen, als die der Kamera Odys Slim X5.
Die Bilder sind gut genug aber man kann mit der Kamera keine Bewegenden Bilder, wie z.B. Kinder beim Spielen Fotografieren. Die Auslösezeit vom Moment des Knopfdrucks bis hin zum gemachten Bild beträgt gut eine Sekunde oder auch mehr. Von Bild zu Bild mit Blitz, da muss man gut sechs Sekunden warten!!! Sowas geht garnicht!

Zudem ist die Kamera ein Batterie-Killer b.z.w. ein Akku-Fresser, volle Akkus (2xAA:900mh) nur 10 Bilder mit Blitz ca. 30 ohne.
Bilder die mit Blitz gemacht werden sind auch nur bedingt gut, da der Blitz nicht weiter als 60 cm kommt, alles was danach ist, ist auch nicht mehr zu sehen.
  • Aufgefallen ist: das mir die Kamera auf Grund des viel zu glatten Alugehäuse schon fünfmal runtergefallen ist, ABER die Kamera hat weder Beulen noch technische Schäden bekommen.
  • Der Bildschirm ist groß und auch gut zu erkennen (aber erst ab Softw. Version 1.10).
  • Die Bedienung ist sehr einfach und logisch.
  • Filme werden gut aufgenommen aber nur wenn man nicht zittert!
  • Eine 2GB SD-Karte wird angenommen und gut genutzt.
  • Ein Windows Rechner erkennt die Kamera sofort und man braucht keine Treiber Instalieren.
Fazit:
Was an Preis Leistung für knapp 100 Euro, laut eines Testberichts einer Fachzeitung gut sein soll, weiß ich nicht. Meine Meinung, für den Hausgebrauch geeignet und ausreichend. Jemand der nur mal schnell ein paar Bilder machen will, der kann die Kamera nutzen. Die Kamera ist ehr für Anfänger die mal hier und mal da ein Foto machen wollen. Wenn man die Kamera unterwegs im Erlebnispark nutzen will, muß man schon fast einen Transporter für die vielen Ersatzakkus mitnehmen, der Verbrauch der Akkus ist nicht normal!
Schlussendlich kann ich sagen, das die Kamera mir nicht zusagt. Ich werde Sie wieder verkaufen!!!

Dienstag, 15. September 2009

Nützlinge Schwebfliegen Florfliegen gegen Blattläuse. Biologische Schädlingsbekämpfung von Katz Biotech

Ich habe um unser Grundstück herum eine Liguster Hecke. Die Hecke hatte vor gut vier Jahren das erste mal einen Schädling bekommen, die Ligusterlaus. Anfangs habe ich den "Gegner" nicht mal gekannt. Die Blätter rollten sich ein, ein damals noch vorhandener Gartenzaun in Jägerform stand davor.  Zeitlich hatte ich einfach keine Zeit mich den eingerollten Blättern zu widmen. Ich dachte, eingerollte Blätter = zu wenig Wasser. Also habe ich meine Gardena Wasserberieselung auf mehr Wasserabgabe eingestellt. Leider wusste ich bis dahin noch nicht, das ich dadurch der Ligusterlaus sogar noch entgegenkomme, in dem ich ihr saftigere Blätter zur Verfügung stelle. Die Liguster Laus ist leider auch sehr klein, so das man sie in den eingerollten Blättern beim groben dar überschauen nicht erkennt. Erst wenn man die Blätter aufrollt kann man die winzigen dutzenden kleinen Blattläuse sehen. Da ich wirklich wenig Zeit hatte, habe ich es in dem ersten Jahr nicht weiter beachtet und auch nichts gegen die Ligusterlaus unternommen. Im nächsten Jahr war nach dem Winter der Befall an der Liguster Hecke schon nicht mehr zu übersehen und selbst einem Dummkopf wie mir ist nun aufgefallen das es mehr sein muß als nur Wassermangel. Ich habe mich also das erste mal in meinem Urlaub an die Hecke rangemacht und bin vor Schreck fast umgefallen als ich gesehen habe wie viele tausende und abertausende winziger Ligusterläuse sich in den eingerollten Blättern befanden. Nach der Feststellung bin ich gleich ins nächste Bauhaus gefahren und habe mir ein Spritzmittel zur Bekämpfung von Läuse Befall geben lassen. Die Verkäuferin hatte sich meinen Bericht und meine Beschreibung angehört und mir dann ein Spritzmittel empfohlen. Das eingesetzte Mittel hat scheinbar Wirkung gezeigt, denn die Liguster Läuse waren Tod. Zumindest die die man sehen konnte. Die Läuse in den eingerollten Blättern und die die scheinbar im Boden sein mussten / überlebten waren es nicht, doch das habe ich zu dem Zeitpunkt noch nicht gewusst. Es verging wieder ein Jahr und die Hecke wurde immer kahler und immer durchsichtiger. Ich wusste dann im dritten Jahr einfach keinen Rat mehr und habe mir einen Gärtner aus einer Baumschule kommen lassen. Der jenige ist in der Baumschule für die Aufzucht und Pflege der Hecken und Sträucher zustandig. Schon als er bei seiner Ankunft aus dem Auto stieg wusste er schon was für ein Problem ich habe. Wir sprachen viel nachdem er sein Urteil abgegeben hatte.

Ich kam leider nicht darüber hinweg, meine Hecke einen sehr radikalen Behandlung zu unterziehen.
  • Ich sollte als erstes den Jägerzaun abbauen um besser an die Kecke zu kommen
  • als zweites mit der Elektrischen Heckenschere die Hecke kürzen 180cm und die Hecke so ausschneiden das dann sämtliches Astgewirr von Heckenballen zu Heckenballen getrennt wird
  • als vorletztes sollte ich alle Blätter abrupfen so weit es ging und verbrennen 
  • und zum Schluss die Erde unter der Hecke, da wo es möglich war bis zu drei cm. wegnehmen. 

Mit nun einer Hecke die als solches nicht mehr zu erkennen war und ohne den Jägerzaun den ich ja abgebaut habe sah es aus, wie bei Hempels unterm Sofa. Es war einfach nur Häßlich und störte mich ungemein! Ich hatte im Foto unten links schon angefangen die Blätter ab zu machen und so wie das kleine Stück sah dann am Ende alles aus. Selbst die Nachbarn dachten ich habe eine tote Hecke bekommen. 


Doch dann im Sommer brauchte ich nur wieder warten bis der Monat 05.09 Im Kalender stand, denn ab da sollte ich mir nach Empfehlung des Gärtners, Nützlinge kaufen. Ich holte daher Schwebfliegen und Florfliegen. Zusammen rund 2tausend Stück -für ich glaube noch unter hundert Euro- dieser Larven und setzte sie auf die Hecke aus.
Es ist sehr einfach und eine sehr saubere Angelegenheit. Man riecht nichts und da krabbelt auch nichts. Man erhalt kleine Pappen in denen die Larven oder Eier liegen und diese Pappen klopft man an der Stelle aus wo man einen Schädling vermutet. Oder man legt die Pappen einfach in die Hecke.
Also nix mit Spritzmittel die es nicht schafften, giftig und auch teuer, echt teuer waren.
Jedenfalls ist es so das man ab dem Moment wo man die Nützlinge ausgesetzt hat nicht mehr machen kann ausser warten und hoffen. Ich zeige daher einfach mal wie wunderbar sich die Hecke mit Hilfe der von Katz Biotech gekauften Flohr- und Schwebfliegen erholt hat. Aufnahmen aller drei Bilder 15.09.09

Ist das ein Unterschied? Klar ist das gewaltig! Ich kann nicht mal fassen das ein solcher Unterschied zu stande kommen kann in so kurzer Zeit. Ich dachte ich müßte Jahre warten bis sich die Hecke erholt hat. Und an alle (Bekannte Freunde, Garten-Foren) die, die sagten und geschrieben haben man muß die Hecke runter schneiden bis auf 25 cm und neu anfangen  *streck zunge raus* bäähh musste ich nicht *juchhuuu* und sie wird sogar wieder von unten dicht. Ohne Chemie ohne Dünger. Zaun bleibt auch weg, denn  so dicht da braucht man keinen Zaun.Ein Nachteil habe ich allerding schon, ich mußte statt sonst bis zu vier mal die Hecke schneiden nun schon das sechste mal ran. Die Ligusterhecke hat eine kraft bekommen das ist echt toll!
Noch zum besserem Verständnis der Flohr- und Schwebfliege. Die kennt jeder von uns die kleinen Fliegen. Die Schwebfliege ist die Fliege die in der Luft stehen bleiben kann und leicht an Wespen oder Bienen erinnert wegen ihrer Farbe, aber weder Stechen noch beißen können. Die Florfliege ist der Falter, der meist nur Nachts zu sehen ist wenn er ins Licht fliegt. Er hat sehr dünne durchsichtige Flügel und ist insgesamt grün. Wenn die Fliegen dann Flugreif sind werden Sie wie es in der Natur ist, gefressen von Vögeln oder landen in Spinnennetzten.  Und ich denke das es nicht zu einer Störung des Natur-Gleichgewichts kommt. 
Hier mal der link von der Firma Katz Biotech und hier ein PDF zur Florfliege und ein PDF zur Schwebfliege.  Bei weiteren Fragen dort anrufen, sind super nette Mitarbeiter und der Einzelne Experte wird durchgestellt, so das man direkt mit ihm sprechen kann.
Fazit:
So lange ich eine Schädlingsbekämpfung auf so einfache Art und Weise machen kann werde ich es immer wieder tun.

Sonntag, 13. September 2009

- Leuchtstofflampen 36 Watt, Lichtleiste, Leuchtstoffröhren der sehr preisgünstigen Gruppe

Leuchtstofflampen / Lichtleisten mit einer 36 Watt Leuchtstoffröhren habe ich mir doch mal gekauft! Es sind Qualitäten der sehr preisgünstigen Gruppe. Eine solche Leuchtstoffröhrenlampe kostet gerade mal 3,45 inkl. Leuchtmittel (Leuchstofflampe)
Das Licht startet sofort, da keine Kupfer-Drossel und Starter mehr vorhanden ist, sondern eine Elektronik verbaut ist. Das Licht ist wirklich Weiß und für die angegebenen 36 Watt auch hell gelungen. Die ganze Lampe ist leicht (keine Drossel) und macht einen optisch guten Eindruck, soweit so gut...

Doch leider findet sich ein schwerer Fehler in der ganzen Konstruktion bei einigen Lampen!
Man achte mal genau auf die nur einfach isolierten Zuleitungen (220 Volt Zuleitung). Die Zuleitungen werden mit einer nicht isolierten, aus Metall befindlichen Klammer gehalten! Dazu kommt, das man keine Möglichkeit an der Lampe hat einen PE anzuschließen! Obwohl das Lampengehäuse aus Metall besteht wurde darauf verzichtet einen Schutzleiter Anschluß ans Metallgehäuse anzubringen. Meines Erachtens nicht gut!
Die Ummantelung unterliegt durch Wärme und Strahlung der Röhre einem Alterungsprozess. Zudem weiß man nicht wie gut die Ummantelung  generell ist. Jedenfalls wäre die Möglichkeit eines Stromunfalls beim berühren des Matall Gehäuses gegeben, wenn die scharfkantige Metallhalteklammer durch den Mantel dringt und entsprechend auf dem blanken Kabel aufliegt.Ich weiß das ist ne menge Theorie, doch es ist schon vorgekommen. Auch bei der Lampe wäre es Theoretisch möglich, z.B. dann, wenn die Lampe jemand von der Decke abschraubt (Renovieren) und dadurch ein Zug auf die Lüsterklemme ausgeübt wird. Die Bewegung könnte reichen den dünnen Mantel der Einzelader zu durchdringen/aufzuschlitzen und schon kann Strom an dem Lampen-Metallgehäuse anliegen.

Andere Lampen der selben Art und Weise wurden viel besser installiert. Es wurde ein doppelt isoliertes Kabel verwendet, keine einfachen Einzeladern, Kabel war nicht zu lang und mußte daher nicht sinnlos irgendwie umwickelt oder rein gestopft werden. 
Außerdem ist auffällig, das einige Lampen einen eigentlich zu breiten Elektronikeinbau bekommen haben. Aber die gehen nach dem Motto, was nicht passt wird passend gemacht.Es wird verbaut was kommt...
Man achte dabei auf die starke verjüngung hin zum Lampenende. :-)
Mir aufgefallene Ungereimtheiten von meinen 12 gekauften Lampen:
  • Schraubverbindungen an den Lüsterklemmen waren teilweise nur angehaucht, einfach viel zu locker.
  • Eine Lüsterklemme hatte einen Gewindeschaden. die Schraube ließ sich nicht festziehen.
  • Zwei lockere Endstücken (Lampenfassung) schoben sich ab.
  • Bei zwei'en war wie geschrieben die Eingebaute Elektronik eigentlich ein Stück zu breit.
  • Es gibt bei keiner Lampe die Möglichkeit den Schutzleiter (grün gelb/ PE) anzuschließen.
  • Vier von 12 hatten nur einfach isolierte 220 Volt Leitungen die von einer Metallklammer gehalten werden.
Sehr auffällig ist die Tatsache, das die Lampen wo man von aussen die Bedienungsanleitung sehen kann, alle in einem guten Zustand waren. Bei den Lampen wo die Bedienungsanleitung nicht von aussen sichbar ist, weil sie unter die Röhre geklemmt wurde, sind die Lampen, die schlecht waren in den oben aufgezählten Punkten.


Aber es gibt auch gutes an den billig Lampen. 
Das erzeugte Licht aller 12 Lampen ist flackerfrei, alle Röhren haben die selbe Lichtfarbe und das Licht ist schön weiß.  Die Lampen haben keine Startverzögerung und bei einem Einzel Stückpreis von unter 4 Euro (anschlußfertig), kann man nicht meckern, man sollte nur selber auf jede Kleinigkeit achten bevor man solche Lampen fest installiert. Ach ja, Schrauben und Dübel waren auch schon bei. Für diejenigen die wissen möchten welche Lichtleisten ich meine, hier das Schildchen der Verpackung. Gekauft, Baumarkt.
Ich habe mir diese Lampen geholt um die in einer doppelten Decke zum indirektem Licht des Wohnzimmers zu nutzen. Ich werde das auch machen und die Lampen dafür nutzen, aber habe selber nachträglich jede Lampe mit einem Schutzleiteranschluss nachgerüstet. Meine Deckenbeleuchtung (Zuleitung) hat keinen FI (Fehlerstromschutzschalter) deswegen also lieber noch den PE rann. Bei den Metallklammern / Kabelhaltern habe ich einen dünnen Isolierschlauch jeweils über die scharfen Metallklammern gezogen. Ich haben fertig... ;-) Wenn die Decke fertig ist kommt das Foto nach...

Freitag, 11. September 2009

- Eten X800 Testbericht Glofiish x800 Eten glofiish X800 Test Bedienungsanleitung

Um es mir persönlich einfacher zu machen könnte ich meinen geschriebene link:Test vom M800 einfach nur Kopieren und das alles was mit der fehlenden Tastatur bei dem X800 zu tun hat weg lassen und viola schon wäre der neue Testbericht zum X800 fertig. ...ich könnte es machen... aber neee ich fang mal richtig an. :-)
Der Eten Glofiish X800 Poket PC, ist ein überzeugendes, umfassend ausgestattetes Gerät. Die Ausstattungsfülle ist derzeit noch immer einmalig, vielseitig und ein Gerät mit Super VGA-Display, so wie in der Zwischenzeit alle Geräte von E-ten. 
Technische Daten Mobiltelefon:
Ericsson Mobile Platform
HSDPA / UMTS ( 2100 / 1900 / 850 MHz )
GSM Quad band: 850/900/1800/1900 MHz 
GPRS/EGPRS Class B, Multi-slot Class 10
MMS, SMS

Technische Daten PDA:
Prozessor: Samsung SC3 2442 500 MHz
Speicher: 256 MB Flash ROM, 64 MB SDRAM
Display: 2.8”, 640x480 (VGA), TFT-LCD mit 65.536 Farben
Kamera: ruckseitige 2.0Megapixel Kamera mit Auto-Focus & Fixed-Focus CMOS, fontseitig 0.3 Megapixel
WiFi®: IEEE 802.11b/g
BluetoothR:  v2.0, Class 2 + EDR
GPS: integrierter SiRF III Star Chipsatz

Speichererweiterung: 
microSD Kartenschacht für SD MMC
Batterie: wechselbarer 1.530mAh Li-Polymer Akku
Sprechzeit: 5-7 Stunden (je nach Einsatz)

Betriebssystem:
Windows Mobile™ 6.2 fur Pocket PC

Maße: 
113,50mm x 60,50mm x 15,80mm
Ich möchte mich mal generell in diesem Post um die mir bekannten Probleme kümmern, die ja bei fast allen E-ten Modellen auftauchen. Die größte Mehrzahl der Probleme ist aber ein Bedienfehler und ein Einrichtungsfehler.
  1. Das beste was man machen kann, ist das Gerät nicht so zu übernehmen im Auslieferungszustand. Besser ist es eine Löschung über das schon Installierte Prog "Aplication Recovery"  im Ordner  Programme>Utilities zu starten. 
  2. Dann sich Zeit nehmen und bei der Bildschirmkalibrierung auch das Kreuz zu treffen und nur die minimalsten Programme zu instalieren die man auch braucht. Denn vieles von dem mitgeliefertem Zusatzprogs brauch man nicht. 
  3. Wenn man das gemacht hat, gleich die Stromsparfunktionen richtig einstellen.  Nicht die Zeit der Bildschirmbeleuchtung zu der selben Zeit wie Stromsparfunktion setzen. Zuerst sollte der Bildschirm ausgehen nach ca. 30 Sekunden und dann erst die Stromsparfunktion (Sleep Modus) einstellen auf 1Minute. Somit hat man schon mal das größte Problem von Hängenbleiben und nicht mehr Reagieren des BS Windows gut verhindert. Denn wenn man beide Zeiten, (Sleep und Stromspar) gleich einstellt, geht das auf Dauer nicht gut, stellt man sogar erst Schlafen ein und danach erst Bilschirm aus (was er ja dann schon ist) dann muß man sich nicht wundern wenn das System Fehler macht oder nicht reagiert!!!
  4. Als nächstes die Aktive-Synk Einrichtungen auf dem Rechner Installieren und das E-ten an den Rechner anschließen. Das anschließen macht man am besten mit der Dockingstation fürs Eten X800 in dem man auch gleich noch immer einen zweit Akku Elektronisch überwacht laden kann.
  5. Nachdem dies erstmal alles geklappt haben wird, einfach mal den Deckel hinten öffnen und den Akku raus nehmen, Sekunden später Akku wieder rein und Deckel drauf, Starten.
  6. Nun ist das E-ten fertig für all die anderen Programme und Kontakte übertragungen ins neue Gerät.
Um auch den Datenmüll der wie immer bei Windows entsteht wieder weg zu bekommen, empfehle ich das Prog SK-Tools bei z.B. Mobile2day.de SKTools ist eine Software zur Pflege, Säuberung Stabilisierung, Auslesung, Anpassung, Wartung uvm. Ihres PocketPCs. Sie gibt Ihnen einen Überblick über installierte Programme, Eingabemethoden und andere Systeminformationen und ermöglicht Ihnen, nicht mehr benötigte Registry-Einträge zu löschen, oder den Ram frei zugeben bei klick aufs Kreuz oben rechts.
Mit der Handschrifterkennung ist es kein Thema schnell und ohne Probleme SMS oder E-Mails zu schreiben. Dabei schreibt man ganz normal ins Display und der Text wird entsprechen eingefügt.

Zuletzt zu dem eigentlich größtem Ärger des Geräts, das ist die Sprachverständigung des X800.
Scheinbar ist der Vorverstärker zu hoch eingestellt so das also all diese Brülltelefonierer schlecht zu verstehen sind.
Möglichkeit ein ist dem viel zu laut sprechendem klar zu machen das er leiser reden soll!
Möglichkeit zwei -die ich nutze- ist einfach auf Freisprechen gehen und das auf der leisesten Stellung zu haben dann kann man ganz einfach und gut sein Gespräch führen.
Eine Bedienungsanleitung X800 in Deutsch für das Glofiish X800 habe ich und kann es gerne als PDF weitergeben. Bitte entweder ins Kommentarfeld schreiben, E-Mail, anrufen, faxen wie auch immer, dann gebe ich es gerne weiter.


Ansonsten ist ein guter Testbericht auch zu lesen unter :
http://www.zdnet.de/mobiles_arbeiten_mit_handheld_pda_handy_smartphone_gut_ausgestaltetes_smartphone_e_ten_glofiish_x800_review-20000153-39190607-1.htm

Dienstag, 8. September 2009

- Proporta Displayschutzfolie

Proporta Displayschutz Schutzfolie
ERKLÄRUNG: 1 Zoll= 2,54 cm also 2,8 Zoll=7,112 cm Diagonale

Der Preis war 4,95
Der Hersteller "Proporta" stellt extra für ein 2.8 Zoll großes Display eine Schutzfolie her.

Highlights laut Hersteller:
  • Notwendiger Display Schutz
  • Optimaler Schutz vor Kratzern und Verschmutzungen des Displays
  • Reduziert störende Spiegelungen aufgrund von Sonnenlicht oder Helligkeit
  • Abwasch- und wiederverwendbar
  • Verbessertes Schreibgefühl auf dem Display
  • Garantiert die beste Display Schutzfolie - falls Sie uns nicht zustimmen, dann bekommen Sie Ihren Kaufbetrag wieder gut geschrieben
  • wir liefern eine Montagekarte sowie ein Reinigungstuch gleich mit, um es Ihnen so einfach wie möglich zu machen.

Ich habe verglichen,
  • Notwendiger Display Schutz stimmt
  • Optimaler Schutz vor Kratzern und Verschmutzungen des Displays stimmt
  • Reduziert störende Spiegelungen aufgrund von Sonnenlicht oder Helligkeit stimmt
  • Abwasch- und wiederverwendbar stimmt
  • Verbessertes Schreibgefühl auf dem Display stimmt
  • Garantiert die beste Display Schutzfolie - falls Sie uns nicht zustimmen, dann bekommen Sie Ihren Kaufbetrag wieder gut geschrieben stimmt Umtausch wurde auch gemacht!
  • wir liefern eine Montagekarte sowie ein Reinigungstuch gleich mit, um es Ihnen so einfach wie möglich zu machen. sehr gute Verpackung und Zubehör, stimmt!


Fazit:
Link: Proporta

Für mich das beste Angebot auf dem Markt, was Proporta da anbietet. 
  • Die Folie ist spitze
  • das Zubehör ist genial
  • der Preis für das alles ist unschlagbar!
Die Folie von Proporta, ist ein echtes hochwertiges Preis-Leistungs Verhältnis. 
Die allgemeine Erkennbarkeit ist verzerrunsfrei, Kontrast anhebend und allgemein sehr gut. Die im Freien üblichen Spiegelungen sind wunderbar reduziert so das ein Ablesen des Displays noch gut möglich ist.  
Das mitgelieferte Zubehör ist ideal und auch von wirklich guter Qualität. Der kleine Proporta Lappen verursacht keine Elektrostatische Ausladung beim reinigen des Displays. Das kleine Plastikrakel ist gut um die Folie blasenfrei auftragen zu können.


Selbst die provozierte Umtausch Aktion von mir wurde ohne murren und ohne Zeitverzögerung erledigt.  
Bisher habe ich die Folie nicht mehr abgemacht da man mit der Folie von Proporta sehr zufrieden sein kann! 

Fotovergleich der Spiegelungen, Bildschirm ist aus:
Die sehr dicke Data Becker ist gut, aber erzeugt wenn Bildschirm an, ein wenig  ein verschwommenes Bild. Und der Preis ist hoch.

Die 3M Folie ist gut, das es sich aber dabei um eine "doppelte endspiegelung" handeln soll... naja, ich konnte davon nichts feststellen. Und für den hohen Preis, nein danke.



Daher der Testsieger für mich die Proporta Display Folie. Preis und Leistung ist ungeschlagen! Kundenservice per E-Mail unheimlich schnell. Lieferung aus England war nach einer Woche angekommen. Keine Umrechnung beim Bezahlen nötig, keine Zoll-Gebühren oder ähnliches hinterher gekommen. Also ab zu Proporta.com




Doch mal sehen was noch auf den Markt kommt... ;-) Ich bleib am Ball und teste weiter.

- Vikuiti™ ARMR 200 Displayschutzfolie

Vikuiti ARMR 200 Displayschutz Schutzfolie
ERKLÄRUNG: 1 Zoll= 2,54 cm also 2,8 Zoll=7,112 cm Diagonale

Der Preis war 7,95
Der Hersteller "3M" stellt extra für ein 2.8 Zoll großes Display eine Schutzfolie her.

Highlights laut Hersteller:
- kratzfest
- schmutzabweisend
- zweifach entspiegelt
- einfach montierbar
- rückstandsfrei entfernbar
- angenehmes schreibgefühl

Ich habe verglichen,
- kratzfest stimmt
- schmutzabweisend stimmt
- zweifach entspiegelt stimmt nicht
- einfach montierbar stimmt nicht
- angenehmes schreibgefühl stimmt es scheint noch weicher und besser zu sein als bei den anderen getesteten Folien

Fazit:
Würde die Folie weniger kosten und würde 3M nicht so sehr auf die "doppelte entspiegelung" pochen, könnte man die Folie auch gut empfehlen, doch ich habe mehr erwartet und das ist es was mich stört. 
  1. Schreibgefühl: leichter, weicher und gleitend ist richtig. 
  2. Eine doppelte Entspiegelung konnte ich nicht feststellen, siehe Fotos Vergleich zur wirklich günstigeren und auch besserer Folie von z.B. Proporta.com         link Test:(Test Proporta Folie)

  3. Auch etwas blöd, finde ich das leichte Violette spiegeln der Folie wie man es kennt von Brillengläsern wenn die eine Entspiegelung bekommen haben.
  4. Die Folie wurde in einem einfachen Briefumschlag geliefert, in dem nicht mal ein entsprechendes Tuch zum reinigen des Display drin war. Wer schon mal ein "normales" Tuch genommen hat, der weiß wie schnell man durch die Wischbewegung ein magnetisches Display hat und man bekommt die Fusseln so gut wie nicht mehr weg. 
Nach dem 3 Wochen langem Test, habe ich die Folie wieder abgemacht da ich bei Sonnenlicht etwas weniger sehe. Von einem Produkt was selbst der Hersteller auf seiner Seite sooo gut darstellt bin ich doch enttäuscht  nicht so davon überzeugt.

- Teppichreinigung mit Vanish oxi action power pulwer

Teppichreinigung mit  Vanish oxi action power pulver ist doch echt mal ein Produkt wie die Werbung es verspricht! Ich hatte auch mal vor gut einem Jahr eine Reinigung mit Sprays versucht, doch ausser eine Aufhellung oder auch "Wasserränder" und Schattenbildung fand ich an Sprays nichts gutes.

Ich lasse diesmal mehr die Fotos sprechen als das geschriebene Wort, denn das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Seht selbst: So sah es an vielen Stellen aus, als wir nach unserem Urlaub wieder kamen und unser Sohn in der Zeit  eine Party feierte. Flecken von irgendwelchen Getränken. Im sei verziehen ich war auch mal Jung... ;-)
Dann die erste Behandlung mit dem Vanish oxi Action Power Pulver.
 
Danach eine Zweite Behandlung.
Wie man sehen kann ist eine sehr gute Besserung eingetreten.
 
Hier der Schluß mit Deckenbeleuchtung und Verpackung. Ein echt gutes Ergebnis nach nur  45 Min. Wobei man dabei die Einwirkzeit von jeweils 15 min abziehen muß.
Ein zweites Beispiel sind die anderen Stellen im Gleichen Raum. 
 
Links das Bild wie es allgemein ausgesehen hat und rechts danach. Die Jungs sind die ganze Zeit immer mit ihren Schuhen rein und raus (Gartenterassentür) was auch die Menge an Schmutz erklärt.
Die leichte Schattenbildung die noch zu sehen ist, kommt daher das es ein Velour Teppich ist. 
Fazit: 
Immer wieder gerne. Es geht einfach schnell und für zwischendurch auch sehr gut geeignet.
Das Pulver erspart das lässtige Teppich Waschen, da man ja bekanntlich danach immer gut zwei Tage warten muß das auch ja alles trocken ist.
Verbesserungswürdig:
Wenn der Hersteller nun noch den starken frische Geruch reduzieren würde, wäre es echt sehr gut. Ich fand den Geruch gut aber zu intensive.

Freitag, 4. September 2009

- Outlook Express importieren synkronisieren Windows Live Mail

Immer öfter höre oder lese ich die Frage , wie bekomme ich meine Daten von Outlook Express in das neue Windows Live Mail Programm?

Microsoft selbst gibt die Infos, einfach mal lesen... ;-)

Also bitte schön, hier die winzige Anleitung zum Importieren seiner E-Mail Konten in Windows Mail.

Windows Mail basiert auf der Grundlage von Outlook Express und weist eine Vielzahl neuer Features auf, mit denen Sie die Nutzung von E-Mails produktiver und interessanter gestalten und gleichzeitig Risiken und Gefahren wie Phishing und Junk-E-Mails vorbeugen können.

Die neue Ansicht ist etwas gewöhnungsbedürftig aber nach dem vierten Tag ist das drin und man hat sowieso viele anpassungs Möglichkeiten.

Wenn Sie von Outlook Express aktualisieren, können Sie Ihre vorhandenen Kontoinformationen und E-Mail-Adressen in Windows Mail importieren. Wenn Sie Windows Mail zum ersten Mal starten, werden Sie aufgefordert, ein E-Mail-Konto einzurichten. Wenn Sie diesen Schritt überspringen und später ein neues Konto einrichten möchten, klicken Sie im Menü Extras auf Konten, und klicken Sie anschließend auf Hinzufügen.

Ich hatte es getestet und es geht. Mann muß nur die dann erstellte Datei speichern z.B. Desktop und dann ins neue Programm übernehmen (importieren) synchronisieren
Weitere gute Hilfen meist allerdings noch sehr viel in Englisch zu finden, unter:
Klicke hier >Hilfe zur Verwendung von Windows Mail zu erhalten,< der Link funktioniert aber nur wenn Windows Live schon installiert ist!
So können auch Hilfe von anderen Benutzern von Windows Mail in der Newsgroup von microsoft public windows vista mail erhalten.

Viel Spass beim neuen Windows Live Mail.


Auch andere haben gute Seiten im Netz, z.B.  
Dort wird es auch beschrieben, doch anders. 
Wer die Wahl hat hat die Qual  ;-)

Donnerstag, 27. August 2009

- Glasbruchmelder Einbruch Schutz Safety First Alarm Alarmanlage

Ich habe mir mal vor über drei Jahren diese Melder des Herstellers Safety First zugelegt und an jeden Rahmen (Moderne Thermopenfenster Alurahmen) angeklebt. Zwei Stück je Fenster, an jedem Flügel einen. 
Nun wollten doch böse Buben rein ins Haus und siehe da, die Melder machten das was sie sollten, es wurde Alarm ausgelöst schon beim ansetzten der Brechstange. Da der eine Melder anging und so dermaßen laut ist gingen durch die Schwingungen alle anderen Melder des Raumes mit an!!! 
Das war ein höllen Lärm und machte uns wach aus dem Schlaf!
Die Einbrecher flüchteten und wir hatten nur einen kleinen Schaden am Alurahmen.

Diese Melder sind echt ihr Geld wert, man klebt sie einfach an den Rahmen oder an die Scheibe und fertig ist! Ich kann nur schreiben, nie wieder ohne!

Beschreibung:
Glasbrüche und ähnliche Erschütterungen werden vom Gerät registriert und lösen einen lauten (ca. 110 db Quell-Schalldruck) Alarm aus. Das Gerät sichert Scheiben bis 5 qm Fläche. Eine rot blinkende LED wirkt zusätzlich abschreckend. Das Gerät hat einen Ein-/Ausschalter. Alarmdauer ca. 1 min., danach schaltet es sich wieder scharf.

 
Alle Vorteile im Überblick
  • Glasbrüche oder ähnliche Erschütterungen (auch Schläge) lösen einen lauten Alarm mit einem Schalldruck von ca. 110 dB aus
  • kinderleichte Bedienung. An / Aus und die Empfindlichkeit hoch / normal
  • einfache Anbringung durch beiliegende Selbstklebefolie
  • ein Glasbruchalarm sichert Scheiben bis fünf Quadratmeter Größe
  • mit Batterie-Zustandskontrolle (LED) die man allerdings drücken muß.
  • Batteriebetrieb: 2 × 1,5 V (AAA)
  • Abmessung: ca. 78 mm
  • Durchmesser, ca. 22 mm
Alle Nachteile im Überblick
  • fällt in der Küche z.B. ein Backblech runter oder ein Topf fällt zu Boden, wird Alarm ausgelöst.
  • Batterie ist nach ca. einem Jahr leer.

Dienstag, 25. August 2009

- Bluetooth Mini Tastatur Freedom Slim Keypad

Ich empfehle bei Interesse für diese Tastatur, diese bei Link: Proporta zu kaufen, da habe ich einen Preis unter 50 Euro gehabt. Günstiger fand ich sonst niemanden! Sonst fand ich Preise bis weit über 70 Euro.
Testbericht:
Die momentan dünnste, und kleinste Tastatur die ich auf dem Markt kenne. Tolle Tastatur für alle die mit ihrem Handy schreiben wollen aber kein Slyder-Tastatur-Gerät haben. Mit Sicherheit auch Ideal für Leute die im Zug sitzen und schreiben wollen. Oder für Leute wie ich, ich werde von nun an die Tastatur "Freedom Slim Keypad" nur noch nehmen wenn ich mal wieder ein Projekt beginne.
Das rechte Bild zeigt die Tastatur in dem originalen hellen eigentlich Hochglanz Verspiegeltem Style. 
Das rechte Bild soll nur die LED Ausleuchtung veranschaulichen, daher so dunkel.
Diesen Testbericht schreibe ich nun gerade mit der Freedom Slim Bluetooth Tastatur, ich sitze gemütlich auf meiner Couch und schreibe flüssig und gut mit der Freedom Slim Keypad. Mein Pocket PC ist auf dem Tisch und ich kann ganz gemütlich den Text auf dem Display verfolgen. Die Übertragung geht schnell und ohne Fehler. Die Maximale Entfernung die ich erreichte waren 8 Meter.
Die Bluetooth Tastatur ist zwar klein, aber dafür steckt sie voller erstaunlicher Funktionen, die auch zusätzlich noch jeder selbst belegen kann nach Lust und Laune. Einen solch großen Nutzwert findet man nicht mal bei herkömmlichen Standard Tastaturen. Die allgemeine Bedienung ist funktionell, schnell zu verstehen und Kinderleicht anzuwenden. Die festgelegten Funktionstasten wie Kalender, Start, Inbox, Task, Cursor usw. funktionieren sehr gut!
Die Tastatur ist sehr gut mit zwei Fingern zu bedienen, ich nehme die Tastatur in beide Hände und bediene mit beiden Daumen. Das Aussehen ist sehr Stylich schön, der Tastendruck ist gefühlvoll weich und die Tasten sind gut mit den Fingern (Daumen) zu erreichen . Der Optische Style erinnert stark an das Motorola-RAZR
Die Installation, ist -naja ich wills ja ungern zugeben- wenn man es richtig macht, einfach und schnell.
Ich habe nur den Fehler gemacht und nicht gleich die Bedienungsanleitung gelesen, weil mein Englisch ja nicht das beste ist. Jedoch wenn man sich die Bedienungsanleitung in ruhe durchliest versteht man auch was der Hersteller einem sagen möchte. 
Den Treiber für jeden Geräte Typen und jedem Betriebssystem sollte man direkt mit dem Gerät von der Seite des Herstellers runterladen das ging am schnellsten und besten.
Das Menue was dann im Display meines Pocket PC Eten X800 zu sehen ist, zeigt einem die vielen waren zusätzlichen Einstellmöglichkeiten.
Ich versuchte die Tasttatur auch noch an meinen anderen Handys von Nokia und HTC und fand keine Schwachstelle in der Awendung oder Nutzung der Tastatur.

Verbesserungswürdig:
Die  Tastatur wurde zwar mit einer Beleuchtung versehen, die allerdings ist nicht besonders gut gelungen  Die Ausleuchtung der  LEDs  geht nicht durch die Buchstaben, sondern lediglich nur um die Tasten, was dazu führt das man leicht geblendet wird wenn man zu wenig Umgebungslicht hat. Den Sinn der Beleuchtung so wie sie ist, verstehe ich sowieso nicht, es verbraucht nur den Strom der  Batterie, auch wenn die wieder aufladbar ist, muß die nicht sein. Leider ist die Beleuchtung nicht ausschaltbar!
Daten und Fakten:
Doppelprofil für Bluetooth. Bietet daher eine sehr breite Möglichkeit der Kompatibilität einschließlich Black Berrys und HTC Geräten.
  • Größe: 102 x 58 x 10mm (4 x 2.27 x 0.ins) 
  • Gewicht: mit Batterie 50gr (1.75oz)
  • Mit blauer Hintergrundbeleuchtung.  
  • Mit Mini-USB-Anschluß zum aufladen der Tastatur Batterie.
  • Tastatur ist eine QWERTY - Englisch 
  • Ein "normales" Profil für PDA' s, Smartphones, Laptope, PC' s, Spiel-Konsolen, etc. 
  • Ein zweites Profil für z.B. alle Black Berry
  • Durch das umschalten der Profile gibt es die größte Möglichkeit der Kompatibilität mit fast allen Bluetooth Geräten. 
  • Betriebsartenschalter für Off / HID / SPP  mit Anzeigelampe,  und Anschlussstatus .
  • Einfache Installation der Treiber auf den Geräten.
  • Abkürzungen und programmierbare Fn Tasten (Funktionen für spezifische Aufgaben)
  • Manueller Betriebsschalter für ein/aus
  • Stromsparfunktion, mit selbst Abschaltung (standby).
  • Batterieanzeige - niedrig / Aufladung / voll
  • 54 Tasten Tastatur
  • Akku- und Aufladeeinheitskabel. 
Betriebsprogramme und Unterstützungen
  • Kompatibel mit über 300 Geräten, die Bluetooth haben. Laut Hersteller! 
  • Blackberry OS4.0 oder höheres (einschließlich (9000),  (9500) und  (8200). 
  • Symbian Reihe 60 V9 die meisten N-und E- Serie von Nokia
  • Symbian UIQ3 Sony Ericssen Smartphones.
  • Pocket PC's Windows Mobile-5 
  • Pocket PC's Windows Mobile-6
  • Pocket PC's Windows Mobile-6.1
  • Smartphone Windows Mobile 5 
  • Smartphone Windows Mobile 6 
  • Smartphone Mobile 6.1
  • Windows 2000, Windows XP, Windows Vista, Sony PS3 und viele anderen Geräte, die in ihrer Bluetooth Unterstützung sogenannte "Versteckte" Tastaturen haben.
Stromversorgung:
  • Nachladbare und vom Benutzer austauschbare Zellenbatterie.
  • Nachladen über die Mini-USB-Buchse unter Verwendung des mit gelieferten Mini-USB-Kabels oder der Standard mini-USB-Aufladeeinheit ab (wie der geliefert mit BlackBerry' s und HTC Tasche PC' s/Smartphones)
  • Bis 4 Stunden kontinuierlicher Gebrauch.
  • 100 Stunden Bereitschaft.
Die Zukunft:
was der Hersteller noch in Planung hat laut Angaben auf der Freedom Hompage
Nutzer für das Apple iPhone, Palme (Palmen-Netz OS) und Google G1 (androides OS) werden auch schon geplant, sobald alles verfügbar ist (Jahr 2009) , können diese wenn ich das Englisch richtig verstanden habe, von dort runtergeladen werden.
Bitte für solche Fragen selber mal lieber nachlesen auf den Homepage. Ich gebe keine Garantie für meine Aussagen. 
Fazit: 
Kaufwert, sehr gut!
Wer viel schreibt und das auch gerne unterwegs an Orten wie Kaffee's macht oder im Zug oder einfach nicht den Stylos Stift nehmen will, der wird sich über diese Tastatur mit Sicherheit freuen.
Bestimmt auch ein tolles kleines Geschenk für einen Technik begeisterten Menschen. Da würde man mal was verschenken was sonst wohl keiner hat. 
Zu beachten:
Darauf zu achten ist, das die richtige Bedienungsanleitung genommen wird und wenn man diese durchliest, das man auch die durchliest, die richtig ist für sein Gerät. Es gibt Unterschiede zwischen Pocket Pc, Smartphone, Symbian Phone und Black Berry. Direkt-Link: Bedienungsanleitung für Freedom Slim Keypad (PDF)

Freitag, 21. August 2009

- Data Becker Displayschutz Schutzfolie

Data Becker Displayschutz Schutzfolie
ERKLÄRUNG: 1 Zoll= 2,54 cm also 2,8 Zoll=7,112 cm Diagonale
Der Preis war 8,90
Der Hersteller "Data Becker" stellt NICHT extra für ein 2.8 Zoll großes Display eine Schutzfolie her.
Daher habe ich mir die Folie zuschneiden müßen.

Highlights laut Hersteller:
- abwaschbar
- mehrfach verwendbar
- Einfacher Zuschnitt durch Gitternetz auf der Rückseite
- Dank hochwertiger Härteschicht besonders kratzfest
- Hervorragende Entspiegelung im Sonnenlicht

Ich habe verglichen,
- Abwaschenbar stimmt
- mehrfach verwendbar stimmt
- Einfacher Zuschnitt ist relative aber ja man bekommt es hin.
- Härteschicht besonders fest stimmt
- Endspiegelung im Sonnenlicht stimmt

Fazit:
Schreibgefühl: leichter, weicher und gleitend.
Winziges Minus, ist eine Art Verschwommenheit. Eine kleine aber vorhandene Beeinträchtigung.

- Simikon Displayschutz Schutzfolie

Simikon Displayschutz Schutzfolie
ERKLÄRUNG: 1 Zoll= 2,54 cm also 2,8 Zoll=7,112 cm Diagonale
Heute habe ich meine Display Schutzfolie erhalten!
Der Preis war, 2,90!
Schreibgefühl: Stumpf und etwas bremsend.

Der Hersteller "Somikon" stellt extra für ein 2.8 Zoll große Display eine Schutzfolie her.

Highlights laut Hersteller:
-4in1-Schutz vor Kratzer, Schmutz, Reflektionen und UV-Licht
- Glasklare, antistatische Folie
- Superleicht anzubringen: Haftet von selbst (adhäsiv)
- Jederzeit abnehmbar und wiederverwendbar
- Für 2,8"-Displays (7,1 cm)

Der wirkliche Vorteil der Simikon Schutzfolie ist... *grübel* . . . eine Schutzfolie . . .

Ich habe verglichen,
- Glasklar stimmt
- Reflexionenschutz stimmt nicht
- Leicht anzubringen stimmt.
- Jederzeit abnehmbar stimmt, doch nach dem Abwaschen (Wasser ohne seife) war die Klebeleistung nicht mehr da.
- Passgenau stimmt

Ich habe festgestellt:
Keine Eindämmung der Reflexionen und nach dem Abwaschen war die Klebeleistung vermindert.
Dass Ergebnis der Somikon Display Schutzfolie ist leider so nüchtern dass ich mich geärgert habe sowohl das Geld, als aber auch die Zeit und Mühe ausgegeben zu haben.
Anders geschrieben. Die Folie ist nur für den Schutz vor Kratzern geeignet, das ist schon ok. Doch sie hat einen der großen Nachteile, die man bei einem Display nicht haben möchte. Man kann nichts mehr erkennen, wenn der Tag eine normale Helligkeit erreicht hat, weil man vor lauter Spiegelungen eben nichts mehr sieht.

Fazit:
Kaufen werde ich mir die Folie nicht nochmal.
Seht euch meine anderen Tests an wenn ihr eine gute Folie sucht.

Dienstag, 18. August 2009

- Plantronics Voyager 520 Bluetooth Headset Testbericht

Das Plantronics Voyager 520 ist eines der Bluetooth-Headsets, welche die Technologie des „Multipoints“ beherrscht.
So kann das Headset sich mit zwei Bluetooth-Geräten gleichzeitig verbinden ohne „umpairen“ zu müssen. Wer also zwei Telefone hat oder mit seinem MP3-Player Musik hören und zugleich für Anrufe auf sein Handy bereit sein möchte, der muss mit dem Voyager 520 nicht ständig umpairen. Ich habe meist zwei Handys bei und solange es noch keine guten Handy mit doppel Simkarten gibt ist das Plantronics Voyager 520 noch immer ein sehr gutes Gerät

Für einen Preis von 30-40 Euro ist das ein verdammt gutes Preisleistungsverhältnis
Die Entwickler haben sich mit dem einfach drehbaren Ohrbügel eine einfache aber gute Sache einfallen lassen, so kann man es rechts oder links tragen. Auch der Ohrstöpsel wurde im Vergleich zu Vorgängermodellen überarbeitet: Weiches, elastisches Gummi soll hier für den hohen Komfort beim längeren Tragen sorgen.

Pluspunkte:
- sind die kleine Tisch Ladestation
- die wirklich lange standby Zeit
- das Gewicht von 16 gr.
- das schicke und moderne leicht sportliche aussehen
- angenehmer klingelton
- gute wiedergaben von Sprache und gesprochenem
- Windgeräusch Unterdrückung

Minuspunkte:
Starkes Minus ist das eingeklebte Ohrgummi was daher nicht zum Tauschen geeignet ist.
Aus Gewohnheit habe ich es mal wechseln wollen und mußte dabei stark ziehen was einen Riss im Gummi verursachte! Nun ist es nicht mehr so fest.

Fazit
Würde ich immer wieder kaufen.

- Rückfahrwarner inkl. Rückfahrlticht , Rückfahr Alarm Testbericht

Und an die, die mir immer schreiben das sind keine Rückfahrwarner... ?!
Liebe leser, das was ihr sonst sucht das sind Parkhilfen oder Park Sensoren, Einparkhilfen, ultraschall Sensoren oder was weis ich wie man das noch alles nennt. Ich kann daher nichts dafür das ihr nach dem googeln mit dem Wort Rückfhrwarner bei mir landet. 

Testergebnisse zu lesen für Einparkhilfen, unter  Link Einparkhilfen

Mobil hat drei Systeme getestet:

  • Waeco-Rückfahrwarner MW-150 (40 Euro)
  • Antennenband-Einparkhilfe Safepark EPS (100 Euro)
  • in.pro. Park Boy IV (320 Euro)
Nun zu meine Test!
Rückfahrwarner inkl. Rückfahrlticht , Rückfahr Alarm Testbericht
Sehr einfach zu installierender Rückfahrwarner. Er signalisiert der Umgebung
akustisch,(Piep,Piep,Piep) dass Sie rückwärts fahren. Er wird einfach gegen die vorhandene
Rücklichtbirne ausgewechselt.
  • Lichtleistung: 21W
  • Betriebsspannung: 12V
  • Lampensockel: BA15S
Von der "Art" gibt es drei Artikel die ich gefunden habe die sich ähneln.
Der eine von den drei Rückfahrwarnern, ist günstig für im Schnitt 5 Euro zu bekommen, der Zweite der Drei, kostet im Schnitt 7 Euro, lezter Artikel kostet im Schnitt ca. 13 Euro.

Der erste Günstige Artikel, Rückfahrwarner, besteht größtenteils aus Plastik hat eine Wackelige, nicht fest fixierte Glühlampe als Leuchtmittel und daher ist die Gefahr einer abbrechenden Lampe durch die ständigen Vibrationen leicht gegeben.

Zudem ist es möglich das die Drähte der Lampe zusammenkommen und einen Kurzschluss erzeugen könnten.
Ich habe keinen Siegellack an den offenen Lampendrähten finden können! Das Licht hat eine leicht, gelblichere Lichttonfarbe. Der Piepende Ton ist gleichmäßig, laut, hell, durchdringend und leicht aggressive klingend. Produkt stammt aus Polen.

Der Zweite Rückfahrwarner, besteht größtenteils aus Metall, hat eine gut fest sitzende Lampe als Leuchtmittel. Der Piepende Ton ist gleichmäßig, laut, durchdringen. Das Produkt stammt aus USA.
PS. Leider kein Foto mehr.

Der Dritte Rückfahrwarner, besteht größtenteils aus Metall, hat eine sehr gut fest sitzende Lampe.

Das Produkt macht einen sehr guten Eindruck es ist auch das schwerste Produkt. Von der Verarbeitung bis hin zum Ton und Licht gibt es nichts zu beanstanden. Das Licht ist hier am hellsten gewesen von allen drei Produkten, (weißer). Der Piependen Ton ist gleichmäßig, durchdringend, etwas leiser als die anderen Produkte. Das Produkt stammt aus Deutschland.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Mein persönliches Fazit:
Ich nehme die aus Polen. Ich habe einfach einen Tropfen Pattex rangemacht und schon ist dass Lampen wackeln behoben. Ein weiterer Vorteil ist auch das man bei einem Ausfall der Glühlampe, wieder eine neue einlöten kann. Der Preis einer solchen Lampe ist dann nur um die 1,50 Euro.

Leider sind diese überaus praktischen Rückfahrwarner nicht erlaubt laut STVZO. Komischerweise konnte mir weder ein TÜV Mitarbeiter exakt erklären warum, noch ein von mir gefragter Verkehrspolizist.
In den letzten Jahren, haben allerdings sämtliche Fahrzeuge der Entsorgungsbetriebe einen Rückfahrwarnton, die dürfen dass?

Bisher habe ich selbst bei der Fahrzeug Hauptuntersuchung (HU) keine Probleme gehabt, da ich erkläre das ich von unserem Grundstück immer Rückwärts ausfahre und dann bei dem großen Auto nicht genug sehe. Oder ich muß auch oft auf unübersichtlichen Groß-Baustellen rückwärts fahren. Prüfer sehen drüber hinweg.

Ich nutze diese Rückfahrtwarner nun schon seit bestimmt 5 Jahren und dachte mir daher mal einen Bericht darüber schreiben zu können.



Montag, 10. August 2009

- Bericht LED im Bad LED im Fliesenkreuz

Ich habe mal dieses "wunderbare" Geduldsspiel machen können!

Der Kunde Kaufte die LED s die extra für Fliesenkreuze zum einsetzten hergestellt sind und übergab mir diese dann. Scheinbar hat er die bei Ikea oder in einem Baumarkt gekauft, er wusste es selbst nicht mehr so genau. Die LEDs sind allerdings sehr Knick empfindlich. Die LEDs die in der Front der Badewanne außen r. u. l. eingesetzt sind, mussten leicht gebogen werden wegen der starken Rundung der Wanne und dabei ist der innere Vorwiederstand gebrochen, so dass ich das Kunststoffkreuz worin die LED eingegossen ist aufschneiden mußte um einen neuen Widerstand einlöten zu können. Stand leider nicht in der Bedienungsanleitung als Warnhinweis drinnen! Die LEDs laufen mit 12V und je 0,3 Watt.

Also das ist nix für jemanden der keine Geduld hat, denn diese fummelige Arbeit ist ansträngender als ich vor der Auftragsannahme dachte. Schon alleine das Kabel in die Fuge , so stramm hinzubekommen, dass man sowohl den Schrumpfschlauch, als aber auch dass Kabel ohne Kabeldurchhänger sauber verlegt, ist bei Natursteinfliesen nicht einfach. Keine Fliese ist exakt gleich groß so dass man immer jede weitere LED Millimeter genau zurecht schneiden mußte. Schon ab zwei mm zu viel Kabellänge hing das Verbindungskabel zu locker in der Fliesenfuge, so hätte das Fugenzeug nicht halten können.

Dann hat der Fliesenleger aus Unwissenheit, leider keine 10'ner Kelle genommen, sondern nur eine 4'rer. Zwangsläufig musste ich mit einem Cutter die Fuge etwas tiefer kratzen! So dauerte das gesamte Projekt inkl. aller Verlege und Anschlussarbeiten bis zum Lichtschalter rund 12 Stunden.

Wenn man Standard Fliesen hat, dann passt alles wunderbar. Wichtig: man braucht eine gute Einbautiefe von min. 9mm, der Hersteller verlangt 11mm. Das Licht ist dann doch so stark (hell) dass man sogar in der Wanne sitzend ein Buch lesen könnte. Tolle Sache und sieht suuuper aus!!!



Viel Spaß bei dem kurzen Dia-Filmchen.

-Test glofiish m800, E-ten Glofiish M800, Testbericht, Fehler, Pocket PC, Windows Mobile 6


Ich, habe mir mal etwas geleistet, einen E-ten Glofiish M800 Poket PC was nicht auf meinem Wunschzettel stand, oder heisst es das?? Pocket PC, "glofiish M800"?? Na egal! klingt beides gut.

BESCHREIBUNG HERSTELLER: Es kombiniert die derzeit fortgeschrittensten Technologien für Mobilgeräte für ein erstklassiges Erlebnis bei der mobile Kommunikation. Es ist bestens ausgestattet, mit der umfangreichsten Mischung, aus den besten derzeit erhältlichen Handyfunktionen. z.B. eine aufschiebbare QWERTZ-Tastatur, ermöglicht eine schnellere Eingabe von SMS, MMS oder E-Mail Nachrichten.UMTS,3,5G- und Wi-Fi®-Konnektivität bieten schnellen Zugriff auf E-Mails und Online-Informationen. Mit dem VGA-Display können noch mehr Informationen gleichzeitig angezeigt werden und Text, Bilder und Videos werden noch schärfer und besser erkennbar angezeigt. Zu Fuß oder im Auto unterwegs lässt sich der aktuelle Ort für einfache Navigation mit GPS leicht bestimmen.
Hier mal die Beschreibung von Pearl, wo ich das M800 auch gekauft habe. Glofiish M800 UMTS-/VGA Smartphone mit Windows Mobile 6 & GPS-Empf
Vollwertiger PDA mit echter Tastatur und Kompakt-Handy in einem!
Jetzt steht Ihnen dank UMTS und WLAN jederzeit Highspeed-Internet mobil zur Verfügung. Egal wo Sie sind, praktisch überall können Sie topaktuelle Informationen abrufen und sind stets auf allen Kommunikationskanälen erreichbar!
Freuen Sie sich auf den riesigen 2,8 Zoll-Touchscreen mit gestochen scharfer VGA-Auflösung mit überlegenen 640 x 480 Pixel! Und genießen Sie den Komfort einer vollwertigen Tastatur zum aufschieben. Die komplette Microsoft Office-Suite für unterwegs macht Sie unabhängig vom Büro.Das Handy ist ein vollwertiger Mediaplayer und spielt MP3-Hits und Videofilme direkt von der microSD-Karte. Viele praktische Dienstprogramme sind bereits vorinstalliert. Sogar ein Visitenkarten-Scanner mit Texterkennung ist dabei!

* UMTS-Smartphone, Quadband: GSM 950/900/1800/1900 MHz
* Integrierter GPS-Empfänger (SiRF Star III)
* Vertrags- und SIM-Lock-frei: sofort in jedem Mobilnetz nutzbar
* Brillanter 2,8Zoll-VGA-Touchscreen mit überlegenen 640 x 480 Pixel, 65K Farben
* Optimaler Schreibkomfort: vollwertige Slider-Tastatur (QWERTY)
* Betriebssystem: Windows Mobile 6 Professional deutsch
* Software-Komplettpaket: Windows Office mobile (Word, Excel, PowerPoint), Internet Explorer, Windows Mediaplayer
* Mobiles Internet: UMTS, 3G HSDPA, WLAN (802.11b/g), GPRS/EDGE (Klasse 10), WAP2.0
* Rasanter 500MHz-Prozessor, 256 MB ROM, 64 MB RAM
* Speicher-Erweiterung mit microSD-Karte (auch SDHC)
* 2 MP Digitalkamera (1600x1200) und 2. VGA-Cam für Videotelefonie
* Integriertes UKW-Radio
* Starker Li-Ion-Akku (1530 mAh); Sprechzeit bis 5 h, Standby 150 h
* Schnittstellen: Bluetooth, Mini-USB
* Schneller Datenabgleich über ActiveSync
* Vibrationsalarm
* Handliches Gehäuse: 114 x 58 x 19 mm, 178 g leicht (inkl. Akku)
* Inkl. Stereo-Headset, edles Etui aus Leder-Imitat, 2xEingabestift, USB-Kabel, Begleit-CD, Lade-Netzteil, deutsche Anleitung

Es soll auch nicht fehlen zu beschreiben was Eten selbst schon alles mitliefert.

Die von Eten mitgelieferte Software, ist auch jederzeit austauschbar oder löschbar, also keine feste Eingebrannte Software wie bei einigen anderen Herstellern. ;-)
  • Telephone Software
- Scenario Wizard
- Zoom SMS
- Call Filter
- Speed Dial
- Call Recognition
- SIM Manager
- Wireless Modem
  • Zusatzsoftware (Utility)
- M-Desk
- Battery Meter
- Quick Link
- Backup Utility
- Configuration Wizard
- Bluetooth Manager
  • Kamera Software
- Camera Erweiteruns Utility
- Multimedia Manager
- Image Wizard
- Image Maker
  • Sprachbedienung
- Voice Commander
------------------------------------------------------------------------------------------------
(Bild, meines Desktop)
Nun mal meine Erfahrung mit dem glofiish M800!!!
· Ich dachte ... pfff, für den Preis nicht schlecht! Doch, dass der GPS-Empfänger, (SiRF Star III) ewig (oft bis zu 4-6min.) braucht, bis er die Satelliten Daten ausgewertet hat, hätte ich nicht gedacht! Auch die Empfangs Unterbrechungen, sind nicht schön. Zum Vergleich: mein, vor vier Jahren gekaufter externer GPS-Empfänger für billig 28 Euro aus Ebay, braucht gerade mal 1 Min dann kann ich mit meinem Nokia 6630, auch schon loslegen mit einer X-beliebigen Navigation, ohne Unterbrechungen. Ja guuut, ist ja auch nicht wichtig, sone GPS Navigation, schon gar nicht, wenn man so wie ich, als Leiharbeiter ständig neue Baustellen anfahren muß. (Brechreiz).



Aber mal schööön der Reihe nach und nicht gleich mit ne Tür ins Haus fallen ;-)

· Eine Navisoftware um von Start nach Ziel zu kommen ist nicht bei, die muß man zusätzlich erwerben. Beschrieben wird es aber fast so als sei eine bei! Wenn man schnell mal so drüberliest bei Pearl dann könnte man den Eindruck bekommen eine richtige Navisoftware ist mit bei. Man kann mit dem mitgeliefertem Prog nur bestimmen wo man gerade ist und man erhält die Längen und Breitengrade. Sollte sich jemand verlaufen kann so was schon echt hilfreich sein. *lach*
eteleon - mobile and more

· Vertrags und Sim-Lock frei ... jaaa schon...! Doch blöd, wenn als Beispiel, mein Provider Vodafone, dieses Gerät mal gar nicht unterstützt.
Die einfachste Sache, wie z. B. Guthaben abfragen über die allgemein übliche Anwahl *100#, ist nicht immer gegeben. Oft kommt der Hinweis "USSD Dienst wird nicht unterstützt", obwohl ich eine klare Antwort meines Guthabens erhalten habe. Ich musste auch umständlich alle wichtigen Parameter die zum Senden und Empfangen von MMS, E-Mail, Internet, Videotelefonie, Messenger und anderes, selber eingeben. Solche Einstellungen, das ist ja möglich, doch umständlich ohne Ende! Und bei einem Betriebssystem Zusammenbruch, wären solche Einstellungen alle wieder weg!

· Die Tastatur ist eine sog. QWERTY ! Man sollte sie nicht verwechseln mit der Deutschen QWERTZ Tastatur. Die QWERTY-Tastaturbelegung ist die amerikanische Anordnung der Tasten. Der Name leitet sich von den ersten sechs Buchstaben in der obersten Buchstabenreihe der Tastatur ab, die von links nach rechts gelesen werden. (Q, W, E, R, T, Y) Die auf der QWERTY-Tastaturbelegung basierende deutsche Tastaturbelegung, wird als QWERTZ bezeichnet. In Frankreich heißt sie daher, AZERTY-Tastaturbelegung. Also immer schön aufpassen. Es ist ja nicht wirklich schlimm, doch die ersten Mails oder SMS kamen mit so manchen Schreibfehler beim Empfänger an.
Was stört!
Die nach rechts ausgelegte aufgedruckte Tastenbeschriftung! Warum haben die nicht die aufgedruckten Bezeichnungen in die Mitte gesetzt? Statt dessen drückt man immer wieder mal daneben, weil das Wort eben nicht in der Mitte angeordnete ist. Doch eins möchte ich betonen! Die ausklappbare Tastatur muss nicht mit dem Stift bedient werden sondern mit den Fingern und man kann bei genügender Gewohnheit sehr schnell schreiben! Ich erwische mich auch schon öfters dabei, ohne Sichtkontakt zu den Tasten schreiben zu können. Scheinbar ist die Macht der Gewohnheit sehr Groß... ;-)
Ich schreibe mit beiden Daumen und kann dadurch das Gerät sehr gut halten und schnell schreiben. Der Hinweis, für all die die immer schreiben man kann auf der Tastatur nicht gut tippen, versucht es mal so... ;-)

· Die Touchtasten: Eins sei mal gesagt, sie sind modern und schick doch nerven manchmal etwas. Der Grund ist Simpel, man muß zum ausschalten die Tasten für “Sprache Aufnehmen” an der linken Seite zweimal hintereinander drücken und schon hat man Ruhe vor den Touchtasten. Leider bleiben die nicht immer ausgeschaltet, sie aktivieren sich bei gewissen Anwendungen "von selbst" oder nach neustart, aber gut... nichts ist perfekt, ausschalten geht ja.

· Internet/Browser: Der mitgelieferte Internet Explorer ist ein mieser, langsamer und schlecht darstellender Browser. Der Opera Browser 9.5 Beta ist eine, ach was schreibe ich, es ist DIE beste alternative die ich ausprobiert habe. Der Opera Browser stellt alle Seiten gut dar und wenn es mal zu klein wird in der Darstellung, kann man eine tolle Zoomfunktion (doppelklick) nutzen ohne jedes mal erst ins Menü steigen zu müßen. Der Opera nutz auch die volle Bildschirmgröße automatisch aus. Doch leider ist der Opera 9.5 noch eine Beta Version, was man auch merkt. Die mitgelieferten „Widgets“ sind manchmal nervig, weil sich die Hauptseite einfach öffnet ohne Grund. Doch Schließen behebt den Fehler wieder. Die Geschwindigkeit bei einer Internetverbindung über Vodafone oder über das mitgelieferte Programm „Active Sync“ ist meiner Meinung nach gut.
Wichtig:Quickster mobile Flat
dadurch das er Fenster als Tab's darstellt, benötigt er doch viel Speicher. Ich konnte nicht mal zwei Seiten (Tabs) gleichzeitig geöffnet halten, dann erscheinte schon ein Hinweis auf zu geringem Speicher. Weiteres unter Scheicherkarte...Mit dem Kauf einer Karte hat Opera noch lange nicht mehr Speicher zur Verfügung. Wenn Opera sagt: "zu wenig Speicher oder so ählich...." dann bezieht es sich ebenfalls auf den RAM, der nichts mit der SDHC (oder einfach nur SD) zu tun hat.  
Eine auch immer besser werdende Alternative zu m IE und dem Opera, ist definitive der Skyfire Browser, er macht eine schnelle und gute Figur in den allermeisten Nutzungsmöglichkeiten und Seitendarstellungen, der wiederum bleibt manchmal einfach nur stehen. Selten aber vorhanden. Nach jedem Update wird der Skyfire besser!

· Betriebssystem: Das Windows Mobile 6 Professional Deutsch, ist naja wie soll ich sagen … eben Microsoft. Wenn man zu viel auf einmal macht, bleibt der Rechner schon mal stehen und man muß ein Neustart durchführen. Ansonsten finde ich die Leistung gut. Der 500 Mhz Prozessor ist ausreichend für sämtliche Anwendungen. Bei Spielen weiß ich es nicht, ich nutze keine.

· Software Paket: Es ist schon so einiges schönes mitgeliefert, Office mobil mit Word, Excel, PowerPoint und Media Player. Weiter geht es mit den typischen Programmen, wie Bildbetrachter, Notizen, Termine, Aufgaben, Spiele uvm. Eben alles, was heutzutage Standard ist! Zusätzlich bekommt man aber auch schon das Programm SBS Launcher mit, was eine taskbasierte Bedienung auf dem "Heute Bildschirm" (Desktop) mit dem Finger ermöglicht und im Großen und Ganzen für ’n Einstieg nicht schlecht ist. Was mir gefallen hat bei dem Prog., das war die Wettervorhersage die auch schon für vier Tage die Daten speicherte. Im Winter eine schöne Info. Alles andere an Programmen noch aufzuzählen würde hier den Rahmen sprengen.

· Kamera: Die Kamera macht ganz gute Bilder, vor allem sind die Bilder scharf, durch die Autofokus Funktion und man hat natürlich auch genug Möglichkeiten der Licht Einstellungen. Allerdings ist die Camcorder Funktion nicht gut, die Aufnahmen sind immer zu ruckelig und auch die allgemeine Bildqualität ist nicht berauschend. Einen Geburtstag oder eine Hochzeit würde ich damit auf keinen Fall aufnehmen. Um aber schnell mal einen peinlichen Auftritt oder andere unvorhersehbare Situationen aufzunehmen dafür reicht es.

· Akku: Der Akku ist am Anfang eine Katastrophe!!! Er war innerhalb von vier Stunden alle und das Aufladen brauchte gut 12 Stunden! Allerdings wurde es von Tag zu Tag besser, nach einer Woche war der Akku so gut trainiert, dass er nun gute 4-5 Tage hält und eine Aufladezeit von nur noch 4 Stunden braucht, wenn er total leer war. Doch nur wenn man den Akku von Anfang an gut trainiert, d.h. erst wieder aufladen wenn er auch wirklich leer ist und wirklich keine Zwischenladungen machen, dann bekommt man einen guten Akku!!!
Wer noch zusätzlich etwas gutes haben möchte, um die Akkuleistung zu verbessern, der ist mit dem Tool "Metrix" , was ich unten, bei -meine gekauften Zusatzprogs- noch etwas ausführlicher beschreibe sehr gut bedient!!!
Ich werde mir demnächst mal ein Akku mit 1600mh aus Ebay besorgen, zum Testen! Mal sehen wie gut die sind. Bei einem Preis von rund 10 Euro ist das allemal möglich.
Die Akku LED Kontroll Leuchte, vorne, oben, rechts, hat auch ein sehr reges "Eigenleben"!
Sie kann den Status von Akkuleer, (rot blinkend) bis blinkend Störung und blinkend (grün) Akku voll, oder rot blinkend =SMS oder E-Mail erhalten, nicht immer genau  wiedergeben! Oft blinkt die LED rot, Anzeige Akkustörung oder Nachricht erhalten, obwohl alles ok ist.
Ich habe den Akku durch gemessen als die LED Anzeige mal wieder nervös blinkend eine Akkustörung anzeigte, doch mein Multimeter zeigte mal wieder normale gute Werte *achselzuck* Das beste scheint es, diese Anzeige nicht so genau zu beachten. Ich kann mir keinen Reim daraus machen! Nuzt meine Ebay suchox und gebt ein: USB Dockingstation oder Ladestation Cradle für E-Ten X800 achet darauf das es die Ausführung ist für einen zweitakku. Kosten so ca. um die 20 Euro.

Geheimtip!!! Kauft euch die Dokingstation vom Eten X800 ,dann habt ihr eine fürs M800 und könnt immer einen zweit Akku nutzen, dieser wird sehr gut elektronich überwacht und geladen. Sehr gutes Teil!!!
Nuzt meine Ebay suchox -links- und gebt ein: USB Dockingstation oder Ladestation Cradle für E-Ten X800 achtet darauf das es die Ausführung ist für einen zweitakku. Kosten so ca. um die 20 Euro.

Ram Speicher: Der Ram ist eigentlich etwas zu klein, wenn man eine Navigationssoftware in Betrieb hat und man gleichzeitig noch irgend etwas machen möchte. Allerdings hängt es meist nur damit zusammen, dass die Programme die man im laufe des Tages schon ausgeführt hat, nicht echt geschlossen werden, wenn man sie schließt! Sie werden vielmehr nur minimiert und verbleiben im Ram, im Hintergrund! Daher ist das Zusatzprogramm SBSH iLauncher ein sehr nützliches Tool !!!
Damit kann man die Programme wirklich schließen die sonst immer nur minimiert werden. Oder das nicht ganz so komfortablere "free Ram" von Eten nutzen was bei ist.


Speicherkarte: SDHC™ steht für "Secure Digital High Capacity" und ist ein neuer, von der SD Card Association entwickelter Standard zur Unterstützung von Kapazitäten jenseits der Grenze von 2-Gigabyte. Die neue Generation von SDHC-Karten mit höchsten Kapazitäten, garantieren High-Speed-Datentransfer bei maximaler Zuverlässigkeit. Standard-SD-Karten arbeiten mit dem Dateiformat FAT16, das Kapazitäten bis 2 GB unterstützt, während die neuen SDHC-Karten das Dateiformat FAT32 nutzen, das eine maximale Kapazität von bis zu 32 GB ermöglicht. Bei so viel Speicher braucht man sich keine Sorgen mehr machen mal Filme oder Songs mitzunehmen. Ebay, da habe ich meine 8GB Karte her! Kostete inkl. Versand 12,90€
Günstiger, hab ich wo anders keine Namhaften und ORIGINALEN gefunden! Ich habe mir eine 8 GB SDHC Speicherkarte von Extrem Memory gekauft und bin mit der angegeben Class 6 Spezifikation d.h. mind. 6 MByte/Sek. = 48 Mbit/sek. voll zufrieden und mit der doppelten Sicherheit durch ECC Fehlerkorrektur.

Nimm die Ebay Suchbox links, gib einfach 8 GB SDHC Speicherkarte ein...

Macht nicht den Fehler wie ich es schon mal gemacht habe beim 6630 und meinem Palm! Nicht diese billigen "NO NAME Taiwan o. China Karten" kaufen. Die haben Funktionsausfälle und /oder "verschlucken" einfach mal gerne Daten!
Und wenn die Daten weg sind, dann sind die weg! Ich konnte nie welche "wiederbeleben"

· Kopfhörer/Freisprech: Die mit gelieferten Kopfhörer sind ne feine Sache. Ich finde den Klang für Musik, wunderbar ausgewogen. Da stört es nicht weiter, das der Mediaplayer keinen Klangregler oder ähnliches hat. Bei einem Gespräch mit den Kopfhörer ist auch da der Klang gut genug. Was ich besonders schön finde, ist es das man die Kopfhörer in den Ohren haben kann ohne dabei die Aussengeräuche abzublocken, so kann man die Kopfhörer auch gut im Auto in den Ohren haben. Die Automatische Musik- oder Radiohausblendung funktioniert auch ohne Probleme.


· Geräte Fehler: Leider gibt es die beim M800!
Immer wieder zu lesen im Netz: "Mein M800 geht einfach immer aus..." Der schlimmste Fehler beim Glofiich M800 ist der kleine Mikroschalter, der sich unter der Batterie Abdeckung oben links befindet. Die Nase am Batteriedeckel ist nicht perfekt gegossen, sodass es zu unerklärlichen abstürzen kommt. Einfach ein winziges Stück Schaumstoff ankleben und fertig! Der Sinn des Schalter ist es, das System sofort auszuschalten, falls jemand an die Simkarte ran will. Dadurch geht das System natürlich gleich in den Schutzmodus und ohne Pin geht dann gar nix mehr, nicht mal Notrufnummern. Außerdem sehr WICHTIG: Dieser Hardware-Schalter wurde so verbaut damit die frei zugängliche SIM-Karte nicht UNTER STROM raus genommen werden kann. Sonst können Schäden entstehen.

Der zweite schwere Fehler:
Die Kopfhörer Buchse. Kommt dort zu viel Staub rein, so gibt es das Phänomen, das man ein ankommendes Gespräch nicht mehr „normal“ annehmen kann, weil man seinen Anrufer nicht hört. Man kann dann nur schnell auf Freisprechen gehen. Der Grund ist simpel. Eine winzige Unterbecherzunge in der Kopfhörerbuchse ist dafür da, das bei eingestecktem Kopfhörer das Gespräch am Lautsprecher zu unterbinden und nur über den Kopfhörer zu schicken. Doch leider reicht schon feiner Staub aus, um diese Unterbrechung zu erzeugen. Ich habe einen Tropfen Kontaktspray rein gemacht und sofort wieder mit einem Staubsauger ausgesaugt, seit dem ist Ruhe. Ich werde mir bei Gelegenheit noch einen Stopfen machen zum Schutz. NACHTRAG:
Ich habe einen toller "Stopfen" gefunden. Kennt ihr diese kleinen Bürsten, mit denen man sich normalerweise die Zahn Zwischenräume säubert? Die passt wunderbar rein und fällt nicht raus! Es ist ein Sog. Dentalbürstchen von Rossman, der Hersteller-Firma Perlodent Med.

Was mir noch aufgefallen ist, und das passt eigentlich nicht zu Microsoft, ich habe trotz mehrfach ausgeführten Update’s, bis heute, noch nie eins erhalten!?!?

- - - - - - - - - - - - - - - Nachträge zum Testbericht - - - - - - - - - - - - - - -

NACHTRAG 31.1.09 "M800 Startfehler"
glofiish M800 geht nicht mehr an nach dem Laden, der Bildschirm bleibt schwarz. Bitte weiterlesen in meinem Blog, Link:E-ten glofiish M800 startet nach dem Aufladen nicht mehr
· Meine Zusatzprogramme: Alle gekauft bei
Was ich am besten finde, ist die tolle exakte Seitenstruktur und die schnelle und Professionelle Abwicklung bei link: mobile2day.de

· Calender Plus Direkter link:
ein Programm zur stark verbesserten Übersicht der anstehenden Termine. Ich finde es sehr empfehlenswert.

· SBSH iLauncher momentan im Angebot für 7 Euro statt 14 Direkter link:
Unter anderem ermöglicht iLauncher das schnelle Starten von Programmen durch das Heute-Plugin; die Anzeige unterschiedlichster Sensoren wie etwa Batterieladestand, freier Speicher usw.; die schnelle Anwahl von Kontakten direkt vom Heute-Schirm aus, das Anfertigen von Screenshots und vieles mehr. Der Taskmanager erlaubt die Überwachung und Steuerung laufender Anwendungen; Programme werden nach einem Druck auf den 'X'-Schalter geschlossen und nicht nur minimiert; der sichere Modus unterstützt bei der Fehlersuche und -Bereinigung.
Und ein tolles Plus, wie ich finde, ist das Runterfahren, echtes und wahres Ausschalten und oder neu starten des Systems mit einem klick und das geht auch im Abgesichertem Modus.

· SBSH Pocket Wetter:Direkter link:
Ist ein besseres Wettervorhersage Prog, was ich auch sehr schön finde. Besonderheit des 5Sterne Progs sind, anzeige der aktuellen Temperatur, Windgeschwindigkeit und -richtung, des Luftdrucks, einer Vorhersage für die kommenden neun Tage, Erdbeben Karten mit Alarm uvm.

· Metrix: direkter link: (Freeware)
Mit Anpassungsfunktion für die Hintergrundbeleuchtung im Heute Display mit dem Finger bedienbar, so muß man bei Veränderung der Lichtverhältnisse nicht extra ins Menü. Mit dem Finger an den Schieberegler und gut ist. Sehr gut auch das man Verknüpfungen anlegen kann, so wie man es kennt von seinem Heimrechner. Dabei hat man auch die Möglichkeit, die Größe und Position bestimmen zu können.

· Mobile 2Day AppStore: (Freeware) immer blitzschnell auf der mobile2day Seite:
Das mobile Portal zeichnet sich durch Leistungsmerkmale wie erweiterte Suchfunktionen, Geräteauswahl und mehrstufige Navigation aus, die auf Webseiten die für mobile Geräte optimiert sind einzigartig sind. Die Anwender dürfen sich zudem auf schnelle Ladezeiten dank kleiner Seitengrößen freuen. Das Portal ist einfach und unkompliziert Mit Mobile2Day.de im Handy/PDA-Format können Sie jederzeit und an jedem beliebigen Ort auf Anwendungen und Software für Handheld-Geräte zugreifen und diese erwerben. Das neue Mobile2Day-Portal bietet eine Darstellung und Funktionalität, die ein außergewöhnliches Surf-Vergnügen mit mobilen Geräten verspricht.
Neue Nutzer des Mobile2day AppStore profitieren zudem von tollen Begrüßungsaktionen wie Rabatten oder kostenlosen Softwaretiteln die exklusiv über den AppStore abgerufen werden können. Die Aktionen wechseln ständig – lassen Sie sich überraschen!

· ALK Copilot 7 Live Direkter link:
Onboard Navigationssystem. Bei ALK Copilot 7 Live handelt es sich wie bei Route66 um ein vollwertiges Onboard Navi, das heißt, dass das komplette Kartenmaterial auf die Speicherkarte bzw. den Massenspeicher installiert wird. Man hat also keine weiteren Kosten.
Installation: Die Speicherkarte in das Telefon stecken und "Co Pilot 7" startet selbständig.
Bei der ersten Nutzung muss noch der Aktivierungscode eingegeben werden und nach der ersten Konfiguration von Stimme, und Km Einstellung (oder Meilen) kann mit der Software losgefahren werden. Im Großen und Ganzen ist es eine tolle Navigations Software, änlich wie andere bekannte Marken Route66 oder Tom Tom. Wenn es genau nimmt finde ich die Übersicht besser als die benannten anderen Marken. Und der Preis im mobile2day Store ist nur 89 Euro!! Woanders habe ich es in der Spanne von 99-149 Euro gesehen.
 
· Was ich vermisst habe: Ist eine KFZ Lademöglichkeit, eine Display-Schutzfolie und eine Möglichkeit eine Trageschlaufe ans Gerät machen zu können.

Zusammenfassend muß ich sagen, finde ich das E-ten Glofiish M800 ein gelungenes Gerät. Das man für 250€ ein Gerät bekommt, was in seiner Ausstattung und Möglichkeiten noch lange mit der Zeit mithalten kann, finde ich sehr gut. Ich wüsste auch kein Gerät, was dieselben Möglichkeiten bietet und dass, in dieser Preisklasse! Ein weiterer Grund für mich, ist die gute gelungene Tastatur und die geringen Maße des Glofiish M800.

Schade ist nur das der Akku bzw. das M800 dem Akku bei intensiver Nutzung, den Strom zu schnell aus den Zellen zieht! In der Angelegenheit wäre noch viel Raum für Verbesserungen. Erst durch ein Zusatzprogram wie das "Metrix" lässt sich noch der Stromverbrauch situationsbedingt sofort und präzise anpassen. (siehe Kaufprogramme)

Eins habe ich in all der Zeit oft genutzt, das mitgelieferte Buckup Prog mit dem man bei einem Fehler alles wieder sehr schnell in den Auslieferungs Zustand versetzten kann. Gleichzeitig werden auch die gekauften Prog's. nicht ausgeschlossen, sondern man kann diese voll integriert auch wieder installieren. Wenn man so viel herumprobiert wie ich, dann kann man nur sagen... Toll, dass es das gibt!!!
Immer wieder höre ich das doch das Display so klein sei. Nun gut dafür hat man aber auch ein kleines Gerät. Alle Darstellungen sind super zu sehen durch das hochwertige VGA TFT-LCD. Es ist vollkommen ausreichend wie ich finde!

Ausbaufähig?
Wenn man sich das momentane Display anschaut könnte man denken das bei einem Rahmenwechsel , dann auch ein größeres Austausch Display rein passt! Ob das wohl geht?

Ich würde mich freuen wenn ich Feedback, ob Lob oder Kritik, zu diesem Artikel bekommen würde. Oder wenn jemand auch Informationen geben kann oder Fehler bemerkt hat, bitte bei mir melden.

PS.Übrigens macht der Hersteller Proporta eine perfeckte Tasche für das M800 siehe Test unter:
Link: Test Proporta Tasche / Case glofiish M800