Test Blog und meine Erfahrungsberichte

.

Dienstag, 18. August 2009

- Plantronics Voyager 520 Bluetooth Headset Testbericht

Das Plantronics Voyager 520 ist eines der Bluetooth-Headsets, welche die Technologie des „Multipoints“ beherrscht.
So kann das Headset sich mit zwei Bluetooth-Geräten gleichzeitig verbinden ohne „umpairen“ zu müssen. Wer also zwei Telefone hat oder mit seinem MP3-Player Musik hören und zugleich für Anrufe auf sein Handy bereit sein möchte, der muss mit dem Voyager 520 nicht ständig umpairen. Ich habe meist zwei Handys bei und solange es noch keine guten Handy mit doppel Simkarten gibt ist das Plantronics Voyager 520 noch immer ein sehr gutes Gerät

Für einen Preis von 30-40 Euro ist das ein verdammt gutes Preisleistungsverhältnis
Die Entwickler haben sich mit dem einfach drehbaren Ohrbügel eine einfache aber gute Sache einfallen lassen, so kann man es rechts oder links tragen. Auch der Ohrstöpsel wurde im Vergleich zu Vorgängermodellen überarbeitet: Weiches, elastisches Gummi soll hier für den hohen Komfort beim längeren Tragen sorgen.

Pluspunkte:
- sind die kleine Tisch Ladestation
- die wirklich lange standby Zeit
- das Gewicht von 16 gr.
- das schicke und moderne leicht sportliche aussehen
- angenehmer klingelton
- gute wiedergaben von Sprache und gesprochenem
- Windgeräusch Unterdrückung

Minuspunkte:
Starkes Minus ist das eingeklebte Ohrgummi was daher nicht zum Tauschen geeignet ist.
Aus Gewohnheit habe ich es mal wechseln wollen und mußte dabei stark ziehen was einen Riss im Gummi verursachte! Nun ist es nicht mehr so fest.

Fazit
Würde ich immer wieder kaufen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen