Test Blog und meine Erfahrungsberichte

.

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Eten Glofiish x800 und M800 Defekt, Display tauschen, Reparaturen

Ich bin gerade unterwegs und habe Zeit, daher schreibe ich mal schnell meine Erfahrungen mit Defekten und Reparaturen.

Ich habe beim Glofiish X800 schon mein Display getauscht, dabei dann sogar dass verwendet vom M800, wobei die Bildschirme alle gleich sind wie ich so  mit der Zeit merkte!

Dann der Fehler, defekt von Speicher bzw. Datenverlust beim tauschen des Akkus.
Es ist so das ich bei allen Geräten (insgesamt sieben) die Batterie das Roms gesehen habe und die Batterien die älter waren als 6 Jahre fangen an aus zulaufen, bzw., bilden durch Ausgasung eine grüne Oxitschicht. Die kann man aber einfach mit ECHTEM Kontaktreiniger (kein WD40 oder Aral Spraye oder Caramba und was weiß ich was es noch alles gibt) wieder gangbar machen. 

Dann Tastatur tauschen, auch sehr einfach, Gehäuse öffnen ohne auch nur einen kleinen Kratzer zu hinterlassen, geht auch sehr simpel mit einer Teppichmesserklinge. ABER ACHTUNG: Finger und Platine sind meist Verlierer nach Begegnung mit einer Teppichmesserklinge...
Dabei die Schrauben vorher mit einen Torx T5H entfernen, Akku raus, zwei Schrauben unten (Richtung USB) raus schrauben.
Anschließend seitlich rechts oder links den Silberrahmen (Bildschirm Umrandung) von der Mitte aus mit leichtem Druck ins Gehäuse innere zu öffnen.
Jeweils rechts und links sind je Seite drei Haltenasen aus Plastik. Dann erst unten bei der Joystick Rahmenteilung langsam und vorsichtig die Nasen eindrücken um zum Schluß den Rahmen insgesamt raus nehmen zu können.

Siehe Beispielbild eine geschlachtetem M800

So bin angekommen wo ich hin wollte bis demnächst in diesem Blog...